Fragen und Antworten

Deutsche Post TRIGGERDIALOG

Datenschutz

Im Rahmen der Weiterverarbeitung von Geschäftspost unterliegt TRIGGERDIALOG der Konzerndatenschutzrichtlinie der Deutschen Post (DPDHL Data Privacy Policy) sowie den im Rahmen des Vertragsschlusses vereinbarten Auftragsverarbeitungen. Die Anforderungen der DSGVO (EU-Datenschutz-Grundverordnung) werden konsequent berücksichtigt.

Weiterführende Informationen: https://www.deutschepost.de/de/f/footer/datenschutz.html

Welche Print-Formate können gebucht werden?

Briefformate: Brief im A4-Format mit ein bis drei Blatt – einseitig oder beidseitig bedruckt – oder Postkarte jeweils im DIN Lang Fensterumschlag.

Postkartenformate: Postkarte im DIN Lang- (210 mm × 99 mm), A6- (148 mm × 105 mm) oder Maxi-Format (235 mm × 125 mm).

Was ist neu an TRIGGERDIALOG?

  • Mit TRIGGERDIALOG ermöglicht die Deutsche Post erstmals den automatisierten Versand von adressierten, vollindividualisierten Werbesendungen auf Basis von Kundenverhalten.
  • Durch geschickte Kombination der Werbesendung mit digitalen Kanälen in Marketing Automation Systemen werden Verstärker-Effekte erzielt, die die Werbewirkung zusätzlich steigern.
  • Für jeden Endkunden kann – abhängig vom Trigger – eine individuelle, passgenaue Werbesendung erzeugt werden.
  • Auch individuelle, auf den Kunden abgestimmte Bildmotive sind möglich.
  • Dabei wird für jeden Endkunden auf Basis des Triggers und der Voreinstellungen eine individuelle Werbesendung erzeugt.
  • Die so generierten Werbesendungen werden dann automatisiert für Produktion und Versand an die Deutsche Post übergeben.
  • Die Werbesendung hat nicht nur aktuelle und Endkunden-individuelle Inhalte, sondern wird auch zu dem Zeitpunkt zugestellt, an dem der Endkunde hohes Interesse gezeigt hat.

Was sind Trigger?

  • Trigger sind Regeln oder Verhaltensweisen von Bestandskunden, die vom System erkannt und für die individuelle Kundenansprache genutzt werden können.
  • Solche Regeln können Endkunden-Merkmale wie Geburtstage oder Jubiläen sein, aber auch Verhaltensweisen wie beispielsweise der Kauf im Onlineshop, der Klick auf bestimmte Waren oder ein Login.
  • Auf Basis dieser Trigger wird dann automatisch der Versand einer Werbesendung ausgelöst.
  • Welche Trigger den Versand des Werbesendung auslösen, kann in Ihrem Marketing Automation System individuell festgelegt werden.

Wie sieht der Produktionsprozess eines Mailings aus?

  • Löst ein Trigger eine Werbesendung aus, werden die konfigurierten Daten von dem Marketing Automation Anbieter an ein im Output-Management etabliertes Tochterunternehmen der Deutschen Post übermittelt, das die Werbesendungen erstellt, aufbereitet, freimacht, druckt und im Briefzentrum aufliefert.
  • Der Produktionsprozess ist dabei zeitlich so definiert, dass die Werbesendungen täglich verarbeitet, produziert und in die Zustellung übergeben werden.

Wie genau funktioniert die individuelle Erstellung der Print-Werbesendungen in einem Marketing Automation System?

  • Grundsätzlich erfolgt die Übergabe der Versanddaten aus dem Marketing Automation System per API direkt zu TRIGGERDIALOG.
  • Die Werbesendungen werden innerhalb des TRIGGERDIALOG Systems automatisiert und vollindividualisiert entsprechend der Laufzeit produziert

Welche Print-Formate können gebucht werden?

  • Briefformate: Brief im A4-Format mit ein bis drei Blatt – einseitig oder beidseitig bedruckt – oder Postkarte jeweils im DIN Lang Fensterumschlag
  • Postkartenformate: Postkarte im DIN Lang- (210 × 99 mm), A6- (148 × 105 mm) oder Maxi-Format (235 × 125 mm)

Kann man ein TRIGGERDIALOG Mailing auch ins Ausland versenden?

Ja, der automatisierte Versand ist weltweit möglich.

Pricing

Welche Zahlungsarten bietet STINA an?

Allen Neukunden stehen neben der Kreditkartenzahlung (MasterCard und Visa) auch PayPal als Zahlungsmittel bei der Anmeldung zu einem der angebotenen STINA-Services zur Verfügung.

Darüber hinaus bieten wir auf Anfrage und nach Prüfung die Zahlung auf Rechnung an. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter: support@crystallift.net

Überschreitung von im Paket definierten Sendungen/Werbemittel

Wenn Sie die in Ihrem Paket definierte Anzahl von Sendungen/Werbemittel erreichen, ist die Nutzung von Crystal LIFT weiterhin gewährleistet. In diesem Fall wird die im betreffenden Monat zusätzlich angefallene Nutzung mit EUR 0,03 pro Sendung/Werbemittel verrechnet.